top of page

BEST COCKTAILS IN TOWN

Ferienfeeling auch in Basel geniessen. Katharina zeigt Ihnen eine Auswahl der besten Sommer-Cocktails und besten Bars.





MP’S BISTRO & BAR IM MÖVENPICK HOTEL

Das Mövenpick eröffnet eine Terrassenbar, die in Basel schon lange

gefehlt hat. Hier können Sie einen Nachmittag oder Abend mit viel Style und

Coolness verbringen. Barchef Amir Mahmoudieh verwöhnt seine Gäste mit

besonderen Cocktailkreationen. Für uns mixte er einen Sommerdrink aus

«Malfy Pink Grapefruit Italian Gin» und «G and V Fruit & Spice Liqueur von

The Seventh Sense», der mit «Swiss Mountain Spring Salty Grapefruit»

aufgegossen wird.


ANGLES’ SHARE COCKTAILBAR BASEL

In nur wenigen Jahren hat sich das Basler Angels' Share einen hervorragenden

Ruf erarbeitet und wurde bereits mehrfach zur besten Bar der Schweiz gekürt.

Das Wissen über die Vielfalt der Spirituosen des Teams um Roger Grüter und

Christoph Stamm ist fast unerschöpfl ich. Der erfrischende Cocktail auf Basis

von Yuzu, einer asiatischen Limettenart, enthält «Roku The Japanese Craft Gin»,

«Choya Yuzu Likör», «Yuzu Kosho Cordial» und ein paar Tropfen Salzlösung, um

den Geschmack zu unterstützen. Schmeckt unheimlich raffi niert!


BAR LES TROIS ROIS

Wer nach Basel kommt und durch die City schlendert, kommt nicht an

dem bekannten 5-Sterne-Hotel vorbei. Der Sommerdrink von Barmann

Edvardas Pikčiūnas lässt einen gedanklich über eine kühle Waldlichtung

schweben. Er benötigt nur wenige Zutaten: einen «Riesling Verjus von

Koegler», «Wald Rauch alkoholfreies Destillat von Edition Dunkel», etwas

Minze und «Organic Mate by Red Bull». Wer Lust auf mehr hat, kann sich

zu einer Bar Mixing Class – shak-it anmelden.


DER ALCHEMIST

Das Restaurant mit dem legendären «Lällekönig» erwachte

vor Kurzem zu neuem Leben. Hier ist alles etwas anders,

auch die Drinks. Fast alle Zutaten werden selbst hergestellt.

Experimentell, einzigartig und emotional: Dies beschreibt

nicht nur das Restaurant, sondern auch den Cocktail, den

Ihnen Barmann Oliver mixt. Die Zutaten sind Apfelbrand,

Eukalyptusvodka, Limette und ein «Radislisirup». Einen

speziellen Fun-Faktor bietet an der Bar ein Würfel, mit dem

man seinen Cocktail selbst zusammenwürfeln kann.


Text und Video: Katharina E. Haller

Comments


bottom of page