• BASLERIN

WILD WILD SUMMER 2022

Aktualisiert: vor 4 Tagen

Die Sehnsucht ist gross, sich endlich wieder frei und ungezwungen auf das Abenteuer Leben einzulassen. Geniessen Sie Ihre grenzenlose Frauenpower – auf dem Gipfel, im Wildwasser oder hoch zu Ross. Am besten mit einer guten Freundin.



Von Karin Breyer

Zahllose 4000er und grosse Emotionen im Wallis Der Stoneman Glaciara ist ein faszinierendes Fünf- Sterne-Mountainbike-Erlebnis, gut machbar in drei Etappen. Das Abenteuer beginnt in Bellwald, schon bald ist der Blick frei auf den Grossen Aletschgletscher, den mächtigsten Gletscher der Alpen. In Serpentinen führt die Route über Märjela zur Moosfluh, ganz im Banne des 23 km langen Eisstroms: 27 Mrd. Tonnen Eis, bis zu 900 m dick, von einer gewaltigen Felswelt umgeben; die Kulisse bilden Eiger, Mönch, Jungfrau. Dann folgt der Königsanstieg über eine alte Militärstrasse in 14 Kehren hinauf zum Breithornpass. Oben nichts als Stille. Und dieses Traumpanorama. Wow! Runter geht’s ins mineralienreiche Binntal, schliesslich der Rhone entlang und zu den hübschen Obergomser Bergdörfern mit einladenden Cafés und zurück nach Bellwald. Die 127 km und 4700 Höhenmeter, die auf dieser Tour zurückgelegt werden, hinterlassen spektakuläre Eindrücke. www.stoneman-glaciara.com

Alles Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde Während zwei bis fünf Tagen tauchen Sie in ein total anderes Leben ein. Begleitet von einem Guide reiten Sie gemütlich auf einem Freiberger Pferd durch die wilde, noch ursprüngliche Juralandschaft, essen am Lagerfeuer und schlafen unter freiem Sternenhimmel, im Tipi oder auf Stroh. Jeden Tag wartet im Herzen der Freiberge ein neues Abenteuer, das man gerne mit einem Lieblingsmenschen teilt. Der Stall Ecurie Double C liegt im malerischen La Chaux-des-Breuleux. www.ecuriedoublec.ch

Riverrafting auf dem wilden Inn Einen Tag auf Raftingtour im Unterengadin, was für ein sprudelndes Erlebnis. Je nach Wasserstand raftet man bis zu vier Stunden durch schönste (Fluss-)Landschaften, dank der Raftingexperten von Swiss River Adventures begegnet man temperamentvollen Stromschnellen souverän und mutig. Höhepunkt ist sicher die schnaubende, tosende Giarsun-Schlucht des Inns. Zur Stärkung gibt es ein feines Mittagessen vom Grill. Ganz einzutauchen in schönstes Wildwasser bringt das Leben zweifelsohne in Fluss. www.swissriveradventures.ch

Fünf 4000er in fünf Tagen Motivierte Frauen begeben sich auf eine Traumtour durchs Monte-Rosa-Massiv. Mit einer Bergführerin der Mammut Alpine School werden sage und schreibe fünf 4000er bestiegen. Den Sternen zum Greifen nah ist man in einer Nacht auf der höchsten Hütte der Alpen, dem Rifugio Margherita auf 4500 m ü. M. Der tägliche Hüttenzauber, spektakuläre Gipfelrundsichten und der Blick aufs Lichtermeer von Turin hinterlassen eine Glücksspur. www.mammutalpineschool.com