top of page

VERANSTALTUNGEN IM CARTOONMUSEUM

Mit kurzweiligen Führungen und einem spannenden Künstlergespräch startet das Basler Cartoonmuseum seine beliebte Veranstaltungsreihe.


Der Luzerner Regisseur Aldo Gugolz verbrachte einen Teil seiner Kindheit an der berühmt-berüchtigten «Rue de Blamage» im Herzen von Luzern. Jahrzehnte später nähert sich sein Dokumentarfilm behutsam Menschen wie dem Strassenmusiker Daniele auf seinen Rollerblades, Connie, die in der Beach Bar ihre Kundschaft empfängt, und Christoph, dem Künstler, der beim Kreuzstutz die Arbeit an seinem monumentalen Denkmal für den Strassenkehrer Heinz beginnt. Ein Filmabend mit Christoph Fischer und Aldo Gugolz in Kooperation mit dem Filmhaus und Gässli Film Festival Basel. 18 Uhr Cartoonmuseum Basel, 20.30 Uhr Filmhaus Basel.



Freitag, 19.6.2020, 18.30 Uhr

Der Künstler Christoph Fischer schöpft seine Kunst aus Träumen, seiner engsten Umgebung und dem Alltag. Er zeichnet auf, beobachtet geduldig, wartet auf den besonderen Moment – das Überraschende im Immergleichen. So gelingen ihm Entdeckungen und Erkenntnisse, denen er mit seinen Zeichnungen, Bildern und dreidimensionalen Arbeiten eine kraftvolle, aber immer zugängliche Form verleiht. Im Künstlergespräch unterhalten sich Anette Gehrig und der Künstler über seine Arbeit und die Strategien dahinter. Anschliessend Apéro. Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen.


Die Führung mit Anette Gehrig zeigt die ganze Breite des Werks des 2019 mit einem Comic-Stipendium der deutschsprachigen Städte ausgezeichneten Künstlers — von den Comicreportagen, Malereien bis hin zu grossformatigen Zeichnungen aus Traumtagebüchern skizzierten und festgehaltenen Träumen.


St. Alban–Vorstadt 28

4052 Basel

Comentários


bottom of page