• BASLERIN

MEIN REZEPT: SCHNELLES BROT

Aktualisiert: Apr 17

Sonntagmorgen und kein Brot zu Hause? Kein Grund zur Sorge! Mit etwas Geschick und aus wenigen Zutaten lässt sich im Nu ein frisches, knackiges Brot auf den Frühstückstisch zaubern.


Von Orsola Matrullo


Es wird benötigt:

1 Schüssel und 1 Gabel

400gr Mehl

300ml lauwarmes Wasser

4 gr Trockenhefe

Salz je nach Bedarf

So wird's gemacht:

Mehl in eine Schüssel geben. Hefe und Salz dazu. Mit einer Gabel das Wasser daruntermischen bis der Teig cremig ist. Den Teig mit Klarsichtfolie zudecken und zirka acht Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. 


Arbeitsfläche mit Backpapier und etwas Mehl vorbereiten. Den Teig zu einem Quadrat formen und alle vier Längen zur Mitte Falten. Dies gleich noch einmal, so dass der Teig im Inneren Luft speichern kann.

Am Schluss einen runden Klumpen formen und nochmals zirka 30 Minuten aufgehen lassen. 

Den Ofen auf 220 °C vorwärmen. Das Brot in der Mitte auf Umluft bei 230 °C backen.  


Guten Appetit!


© 2019 by BaslerIN