• BASLERIN

HAPPY BIRTHDAY, BASLER KINDERTHEATER!

Aktualisiert: Feb 24

Seit 50 Jahren bei Gross und Klein beliebt: das Basler Kindertheater im Schützengraben.



Das Jubiläumsjahr wurde mit einer Wiederaufnahme des berühmten Märchens „Der Räuber Hotzenplotz" eröffnet. Im November geht es auf eine Reise ins Wunderland, wo einige Kindheitserinnerungen bestimmt wieder geweckt werden. Die bekannte Geschichte von „Alice im Wunderland“ wird über die Adventszeit gezeigt. Anfangs Februar verzaubert ein Märchen aus Tausendundeine Nacht „Der kleine Muck“ das Publikum. Schliesslich zum Abschluss der 50. Spielzeit wird das Märchen „Der Wolf & die sieben Geisslein“ erzählt.


Das Basler Kindertheater wurde 1970 gegründet und spielt seither regelmässig an seinem Domizil im Schützengraben 9. Es war anfangs das erste Kindertheater der Schweiz und zusammen mit Amsterdam das erste überhaupt in Europa. Die Philosophie und das Gedan­kengut des Kindertheaters sind, dass in diesem Theater ausschliesslich Kinder spie­len. Sie lernen beim Spielen Sozialkompetenz, Teamgeist uns das Übernehmen von Verantwortung. Das Basler Kindertheater bietet den Kindern einen Ort der Begegnung, der Entfaltung, Verwandlung, Reflexion und der Besinnung. Auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ steht die zukünftige Generation im Rampenlicht. Die finanzielle Verantwortung trägt seit 1972 der Verein Basler Kindertheater. Seit 2010 ist Mónica Wohlwend die Intendantin des Theaters.

© 2019 by BaslerIN