• BASLERIN

GEISSEN-WANDERN IM BASELBIET

Aktualisiert: Apr 2

Eine wunderbare Art, den Frühling einzuläuten: mit den charmanten Pfauengeissen im Baselbiet wandern. Das ist Entschleunigung pur, wärmt das Herz und beflügelt die Seele.



Von Karin Breyer

Sicher unvergesslich ist ein Ausflug mit den Geissen von Evelyn Jenzer Scheidegger und Thomas Scheidegger aus Buckten. Jung und Alt sind herzlich eingeladen, einmal den Alltag hinter sich zu lassen und sich auf eine leichte, unbeschwerte Wanderung mit den zutraulichen Tieren zu begeben. Luigi, Apollo, Romeo, Julie, Andri, Blanche ..., sie bringen Sie auf schönste Weise in Bewegung. Gross sind die Geissen, sehr gross, die ausgewachsenen Böcke wiegen über 100 Kilo und sind so gross wie Ponies. Von daher sollten Kinder, die alleine eine Geiss führen möchten, acht bis neun Jahre alt sein. Insgesamt hat das sympathische Ehepaar zwölf Geissen.


Mit dem nötigen Know-how für Tiere, Menschen und Natur begleiten sie das Trekking. Nach einer kurzen Instruktion wählen Sie «Ihre» Geiss aus und los geht’s. Am Strick geführt oder frei laufend, aber stets in Ihrer Nähe, geniessen Sie die freundliche Begleitung durch die Natur, und ganz offensichtlich geniessen die neugierigen Geissen den Ausflug genauso. Möglicherweise entdecken Sie nach einer Weile, dass die seltenen Pfauengeissen den Menschen gar ähnlich sind, sie haben ihren ureigenen Charakter, sind authentisch, erstaunlich anhänglich, intelligent und eigenwillig ...


Irgendwann, an einem schönen Platz, gibt es eine Pause, das selbst mitgebrachte Picknick wird ausgepackt, die Stimmung ist ausgelassen und entspannt. Familien, Paare, Wanderfreunde und Tierliebhaber haben grosse Freude an diesen besonderen Wanderungen. Eine Bereicherung, die noch lange in den Alltag strahlt.




Die Touren


Tour 1: Oberes Homburgertal: Es geht auf schönsten Wald und Wiesenwegen hinauf zur Burgruine Homburg, ob Buckten (BL).

Ausgangspunkt: Buckten

Dauer: ca. 3 Stunden

Preis: bis 3 Personen CHF 260.- pauschal, jede weitere Person mit Geiss CHF 40.- (ohne Geiss: CHF 15.-)



Tour 2: Giessenfall: Der Rünenberger Giessen liegt im Naturschutzgebiet Grindel-Stierengraben. Entlang des Bachs geht’s durch eine bezaubernde Landschaft zum Wasserfall, weiter dann durch Wald und Wiesen nach Buckten.

Ausgangsort: Sommerau bei Rümlingen (BL)

Dauer: ca. 4,5 bis 5 Stunden

Preis: bis 3 Personen CHF 390.- pauschal, jede weitere Person mit Geiss CHF 50.- (ohne Geiss: CHF 20.-)


Weitere Informationen finde Sie auf der Website www.geissen-wandern.ch

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen