• BASLERIN

FRAUENZIRKEL «WOMENS ALCHEMY»

Auf dem Münsterhügel mitten in der Basler Altstadt gibt es einen Ort, der Frauen – unabhängig vom Alter oder der momentanen Lebenssituation – dazu einlädt, den eigenen femininen Qualitäten mehr Raum zu geben: In noa:sanctuary, dem Yogastudio für «embodied movement & transformation», leitet dessen Gründerin Salome Noah den Neumond- und Vollmond-Circle.



Foto: Lea Hummel


Text: Janine Friedrich


Im Februar 2020 wurde «Womens Alchemy» auf vielfachen Wunsch hin ins Leben gerufen. Das Interesse seitens der Frauen an einem solchen Angebot ist gross. Bei vielen scheint das Bedürfnis, sich mit der eigenen weiblichen Kraft in Verbindung zu setzen, den monatlichen Zyklus bewusster zu durchleben und im Einklang mit der Natur zu sein, wieder präsenter zu werden. Wie können Frauen aus ihrer kreativen Quelle schöpfen, die eigene Sexualität feiern und sich der inneren Intuition hingeben? Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich der Womens-Circle.


Die knapp zweistündige Klasse ist eine Mischung aus verschiedenen Elementen. Es gibt jeweils einen Opening-Circle, in dem sich die Frauenrunde dem Thema des aktuellen Neu- oder Vollmonds widmet. Danach folgt, was auch immer in die gegenwärtige Praxis passt: befreiende Atemübungen, fliessende Bewegungssequenzen, das Verbinden von Embodiment und somatischen Praktiken, heilendes Womb Yoga, geleitete Meditationen oder Visualisierungen und vieles mehr.


Die grundlegende Intention bei all dem ist immer die Gleiche: Sich den verändernden Qualitäten der Zyklusphasen des Körpers, des Mondes und der Natur hinzugeben und das Bewusstsein für den eigenen Lebensrhythmus zu stärken. Denn dadurch findet man als Frau einen tieferen Zugang zu sich selbst, der eigenen Weiblichkeit und Sinnlichkeit, Zartheit und Urkraft. Es hilft dabei, die Selbstwahrnehmung zu verfeinern, das Herz und den Geist zu öffnen. Energien dürfen frei fliessen und jede Frau ist willkommen, ihre Wildheit und gleichermassen ihre Sanftheit zu erleben und zu verkörpern. Das im Prozess neugefundene Gleichgewicht im inneren und äusseren lässt zu, die eigenen Ressourcen achtsamer zu nutzen.


Beim Neumond- und Vollmondzirkel im noa:sanctuary wird Platz geschaffen, um den Puls des Lebens zu spüren. Die Frauen bestärken sich hier gegenseitig in ihrem freien, lebendigen und souveränen Wesen. Sie umarmen und integrieren die eigenen Schattenseiten und lassen ihre Sonnenseiten strahlen.


Die «Womens Alchemy» ist eine Einladung an alle Frauen, die ihren Körper im Einklang mit der Natur als Wegweiser wahrnehmen und erforschen möchten.


Wann: Jeden zweiten Donnerstag (der Donnerstag zu dem monatlichen Neumond und Vollmond) von 18.30 Uhr bis 20.15 Uhr

Kosten: Auf Spendenbasis

Wo: noa:sanctuary, Luftgässlein 4, 4051 Basel

Mehr Informationen unter: www.noasanctuary.space