• BASLERIN

BASLER WEIHNACHTSMARKT

Aktualisiert: Feb 24

Bis 23. Dezember 2019, täglich 11–20.30 Uhr, Münsterplatz und Barfüsserplatz.


Basel geniesst den Ruf als traditionsreichste Weihnachtsstadt der Schweiz. Dazu trägt der hiesige Weihnachtsmarkt einen grossen Teil bei. Es gibt verschiedene Rankings von diversen Anbietern, die die Top-Weihnachtsmärkte in Europa küren. Eines fällt auf: Der Basler Weihnachtsmarkt ist beinahe immer unter den Top 10. 2018 wurde er auf der Rangliste der Plattform «European Best Destinations» auf Platz 8 gekürt und hatte somit sogar den bekannten Nürnberger Christkindlmarkt hinter sich gelassen. Bei Skyskanner.de wurde Basel auf Platz 5 gewählt in der Ranking von «Die 18 schönsten Weihnachtsmärkte in Europa». Vor Basel waren nur noch Wien auf Platz 1, Prag, Colmar und Valkenburg in Holland. Und auf vielen weiteren Seiten findet man Basel als einzigen Schweizer Weihnachtsmarkt – erwähnt in einem Atemzug mit den grössten und schönsten Weihnachtsmärkten Europas. Die Be- liebtheit des Basler Weihnachtsmarktes bestätigen auch die zahlreichen Touristen, die Jahr für Jahr aus aller Welt im Dezember zu uns kommen. Der Basler Weihnachtsmarkt hat aber noch mehr zu bieten. Als ältester Weihnachtsmarkt der Schweiz hat er eine lange Geschichte vorzuweisen. Diese begann im Jahr 1977 mit einigen wenigen Verkaufsständen auf dem Claraplatz. Erst später kam der Barfüsserplatz dazu. Seit 2011 gehört auch der Münsterplatz mit Ständen und dem besonders bei Kindern so beliebten Märchenwald zum Basler Weihnachtsmarkt dazu. Heute ist er mit 600 000 Besuchern jährlich der meistbesuchte Weihnachtsmarkt der Schweiz. Rund 160 Stände buhlen um die Gunst der Besucher. Drei davon sind bereits seit dem Anfang dabei und noch immer gerne vertreten: Born (Seiden- schals), Tanja Geiser (Holzspielwaren) und Raymond Waltzer (Gwürzegge).


WUNSCHBAUM

Auch dieses Jahr darf man seine Wünsche wieder am Wunschbaum beim Rümelinsplatz anbringen. Nehmen Sie sich einen der wasserfesten Zettel, schreiben Sie Ihre Wünsche auf und hängen Sie ihn an den Weihnachtswunschbaum. Mögen Ihre Wünsche in Erfüllung gehen!


DAS BASLER WUNSCHBUCH

Basel geht auch in puncto Wunschbuch als Pionier voraus. Das Basler Wunschbuch war das erste Wunschbuch zur Weihnachtszeit in der Schweiz. Seit 1994 wartet es im Rathaus jedes Jahr darauf, dass es die BaslerIinnen und Basler und die Touris- ten aus aller Welt mit ihren Texten zum Leben erwecken. Bis über den Jahreswechsel hinaus füllt sich das Buch mit privaten Gedanken, mit Wunschzetteln an den Weihnachtsmann, mit Hoffnungen auf Frieden, Liebe und Gesundheit.


MÄRCHENWALD AUF DEM MÜNSTERPLATZ

Der weihnachtliche Märchenwald lässt Kinderherzen höher schlagen. Neben vielen interessanten Handwerkskünsten wie Fackeln herstellen, Münzen prägen, schmie-

den, Lebkuchen verzieren, Gutzi backen, Zinn oder Kerzen giessen, können Gross und Klein neben dem lodernden Feuer Schlangenbrot essen und heisse Schokolade trinken. Auch können Kinder eine Runde mit der Eisenbahn fahren, während die Eltern beispielsweise einen Glühwein trinken.

5. bis 22. Dezember 2019

Montag bis Freitag, 13.30 bis 19 Uhr

Samstag, Sonntag, 12 bis 19 Uhr


GÄSSLIMÄRT GLAIBASEL

Ihrem Moto «Das gemütliche Zusammensein und die wärmenden Begegnungen untereinan- der» wird die Glaibasler Adväntsgass mit Sicherheit gerecht. Während der Weihnachtszeit verwandelt sich die Rheingasse in einen Treff- punkt für Gross und Klein. Neben Glühwein, Fondue-Plausch und vielem mehr veranstaltet die Adväntsgass im Glaibasel auch dieses Jahr während drei Tagen einen attraktiven Waren- markt. Über 40 lokale Händler bieten dabei ihre Waren an.

Freitag, 20. und Samstag, 21. Dezember 2019, 14 bis 20 Uhr

Sonntag, 22. Dezember 2019, 12 bis 18 Uhr

Färbergässlein/ Rheingasse 31


WEIHNACHTSPYRAMIDE

Die 13 Meter hohe Weihnachtspyramide ist nicht zu übersehen und ein beliebter Treffpunkt am Weihnachtsmarkt. Sie befindet sich auf dem Barfüsserplatz rechts vor dem Kircheneingang und bietet verschiedene Variationen von Glühwein an.


© 2019 by BaslerIN