• BASLERIN

40 JAHRE PERMAMED

Permamed, eines der letzten unabhängigen, familiengeführten Basler Pharmaunternehmen, feiert in diesem Jahr ihr Firmenjubiläum.


Wenn Ihnen jetzt der Name Permamed nicht sofort bekannt vorkommt, stehen Sie nicht alleine da. Dabei haben Sie, oder jemand aus Ihrer Familie mit Sicherheit schon ein Präparat aus dem Hause Permamed auf Ihrer Haut verwendet: die bereits 1977 eingeführte seifenfreie Waschemulsion mit dem blauen Etikett, die bis heute das Marktführer-Präparat im Bereich Akne ist. Aber bis heute ist viel passiert. Die dermatologische Kompetenz von Permamed wurde laufend erweitert und ausgebaut. Spezialisiert hat sich Permamed vor 40 Jahren als Nischenplayerin auf Topika. Topika sind Präparate, die auf der Haut aufgetragen werden, wie Spray, Emgel, Gel, Emulsion, Fluid, Lotion und Crème etc. Alle Produkte werden unter GMP-Richtlinien (Good Manufacturing Practice), in den eigenen Laboratorien in Therwil entwickelt und hergestellt — mit 100% Swissness-Garantie. Die entwickelten topischen Präparate mit innovativem Charakter für die Therapie von verschiedenen Hautkrankheiten, Rheumabeschwerden, Sport- und Unfallverletzungen und Venenerkrankungen sind heute teils Marktführer in der Schweiz. Die dermatologische Kompetenz wurde vor über 10 Jahren auch auf den Anti-Aging-Bereich transferiert. Aktuell verfügt der Boutique-Brand über drei hauttypspezifische Tages- und Nacht-Wirkbehandlungslinien, drei Augen-Wirkbehandlungen und acht Spezial-Wirkbehandlungen. Noch heute wird die Permamed in Therwil bei Basel vom Gründer Christian H. Lutz geführt. Mit Tobias Lutz ist auch die zweite Generation der Familie bereits in der Geschäftsleitung mit dabei. Für den Leitsatz «von der kranken Haut zur gesunden Haut bis zur schönen Haut» stehen die rund 75 Mitarbeitenden tagtäglich im Einsatz. In der Schweiz gibt es leider nur noch ganz wenige familiengeführte, unabhängige Pharmaunternehmen — diese können an einer Hand abgezählt werden. Und Permamed gehört dazu. Permamed ist sozusagen eine «Mini-Novartis», denn sie hat ihre eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung, ihre eigene Bulk-Produktion unter GMP-Bedingungen, Konfektionierung, Marketing und Verkauf, Logistik im eigenen Haus.

Im Jahr 2018 hat Permamed viele Tausende Verpackungen in der Schweiz verkauft. Ganz weit vorne: Das «Lubex anti-age eye intensive», das Augenfältchen glättet und gegen Tränensäcke wirkt.

© 2019 by BaslerIN