• BASLERIN

MALWINA SOSNOWSKI BRINGT MUSIK IN DIE GÄRTEN

Aktualisiert: Juni 3

Die Basler Geigerin und Preisträgerin mit polnischen Wurzeln verzaubert ihr Publikum mit Gartenkonzerten.


Foto: Nathalie Reichel 2020


Malwina Sosnowski gründete im Frühling 2020 pandemiebedingt die Gartenkonzerte. Ihr Ziel ist es, Musik zu den Menschen in die Gärten zu bringen. So spielt sie in über 40 Gärten von Basel bis Graubünden Konzerte mit ihrer Violine. Dieses Jahr sollen noch mehr Menschen in den Genuss von privaten aber auch öffentlichen Gartenkonzerten mit weiteren glänzenden Interpret*innen kommen: Die «Gartenkonzerte unterwegs» finden vom 19. Juni bis 11. Juli in Waldenburg, Basel, Riehen, Willisau, Beggingen und Biel statt.


Die Basler Konzerte bieten dabei einzigartige Erlebnisse: Vom wilden Gemeinschaftsgarten Landhof beim Wettsteinplatz (20. Juni, 19 Uhr), über den schnuckligen Privatgarten in 4051 Basel (3. Juli, 19 Uhr), bis hin zum Französischen Garten im blühenden Wenkenpark von Riehen (25. Juni, 18 und 20 Uhr) wird ein bewegendes Musikprogramm geboten. Das Abschlusskonzert im Ramsteinerhof an der Rittergasse mit einem der schönsten Ausblicke auf den Rhein vereint nochmals vergangene Programmpunkte und läutet die Basler Ferien am 11. Juli ab 19 Uhr musikalisch ein.

Die Initiantin der Gartenkonzerte schreibt zur Programmgestaltung: «Wir spielen sinnreiche Musik: Von stürmischen Klängen Vivaldis über Bachs glühende Ohrwürmer bis hin zu wilden Tangos im Sonnenschein.»


Anmeldung:

E-Mail an gartenkonzerte@gmx.ch oder SMS (079 661 67 95)

Die Platzzahl ist limitiert. Eintrittspreise: CHF 15.–/30.– oder Gönnerticket ab CHF 50.– Die Gartenkonzerte finden bei jeder Witterung statt.

Weitere Informationen zu den zehn Konzerten: www.gartenkonzerte.ch/unterwegs

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen