• BASLERIN

KINOTIPP: «AMAZONEN EINER GROSSSTADT»

Aktualisiert: Aug 24

Regisseurin Thaïs Odermatt auf der Suche nach modernen Amazonen: Frauen, die bereit sind für das einzustehen, was ihnen wichtig ist.


Sie sind ungestüme Heldinnen, die bereit sind für das zu kämpfen, was ihnen wichtig ist. Ohne Rechtfertigungen, ohne Kompromisse. Inspiriert von ihrer Mutter, welche sich damals für das Frauenstimmrecht in der Innerschweiz einsetzte, macht sich Regisseurin Thaïs Odermatt auf die Suche nach modernen Amazonen.


Diese findet Thaïs Odermatt in Berlin, wo auch die Heldinnen ihrer kindlichen Fantasie wieder lebendig werden. Dabei trifft sie auf DJ That Fucking Sara, auf MMA-Sportlerin Maryna Ivashko, auf die ehemalige kurdische Freiheitskämpferin Zilan und auf Menschenrechtsaktivistin Irmela Mensah-Schramm.


Als exklusives Vorprogramm wird der Kurzfilm «Intimity» von Élodie Dermange in Zusammenarbeit mit Pro Short gezeigt.

«Amazonen einer Grossstadt» ist ein feministischer Dokumentarfilm über das Leben als Frau in der Grossstadt - ab dem 17. Juni im Kino!


Weitere Informationen finden Sie hier.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen