• BASLERIN

ZEITSPRÜNGE – BASLER GESCHICHTE IN KÜRZE



In Basel leben rund 200'000 Menschen aus 200 Nationen. Die Stadt bildet das Zentrum einer grossen trinationalen Region, deren Geschichte weit zurückreicht. Die Ausstellung «Zeitsprünge» gibt einen Überblick über Ereignisse und Entwicklungen, welche die Stadt und die Region geprägt haben. Rund hundert Exponate führen durch die Zeit – beginnend bei den frühesten menschlichen Spuren bis zu Dingen der Gegenwart. Vor 50 Jahren, am 7. Februar 1971, stimmte eine Mehrheit der Schweizer Männer endlich für das Frauenstimm- und wahlrecht. Die Schweiz war eines der letzten Länder in Europa, das den Frauen die politische Mitbestimmung gewährte. Vorausgegangen war ein mühevoller, fast 100-jähriger Kampf. Aus Anlass des Jubiläums wurde die Ausstellung «Zeitsprünge – Basler Geschichte in Kürze» um einen neuen Kurzfilm zum Thema «Gleiche Rechte» ergänzt.


Historisches Museum Basel, Barfüsserkirche, Barfüsserplatz 7, 4051 Basel Bis 29. August 2021, Di. bis So. 10 bis 17 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen